Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles ASB KV Witten e.V.

Freiwilliges Soziales Jahr

Wir suchen wieder FSJ'ler, die Engagement und Interesse mitbringen.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet die Möglichkeit, das Arbeitsleben kennen zu lernen und viele wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wer daran teilnimmt, erhält neue Einblicke in seine Fähigkeiten.

Die Dauer des Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) erstreckt sich - wie auch beim BFD - im Regelfall auf 12 Monate.

Ein FSJ beim ASB zeigt, wo es künftig lang gehen kann und bereitet auf das Berufsleben vor. Variabel zwischen sechs und achtzehn Monaten geht es mitten rein in soziale Tätigkeiten: zum Neigungen verwirklichen, eigene Talente entdecken und neue Wege gehen! Die begleitenden Seminare (25 Tage bei einem 12-monatigen Einsatz) vermitteln nicht nur Hintergrundwissen für die praktische Arbeit in den Einsatzstellen, sie bieten zudem Raum für Kreativität und Austausch mit Gleichgesinnten.

Einfach Bewerbung per Post oder E-Mail verschicken.

Bei Fragen stehen wir unter der Nummer 02302 / 910 88 - 103 zur Verfügung.

Erste-Hilfe auf Gebärdensprache

Auf in die erste Runde!

Am 09.05.2015 findet unser erster Gehörlosenkurs in der Ersten-Hilfe statt.

Von 09:00 bis 16:30 Uhr wird der Kurs in unserem Mehrzweckraum - Westfalenstr. 43, 58453 Witten - angeboten.

Es handelt sich dabei um einen regulären Erste-Hilfe-Kurs, bei dem zu dem Ausbilder zwei weitere Gebärdensprachdolmetscher anwesend sein werden.

WeiterlesenErste-Hilfe auf Gebärdensprache

Tatkräftige Unterstützung

Der ASB KV Witten e.V. hat tatkräftige Unterstützer ausgebildet!

Am Samstag den 04.04.2015 war viel los am Kreisverband Witten.

Während für viele der Osterstress weiterging, trafen sich eine handvoll engagierter Menschen und Tiere, um sich für einen guten Zweck weiterzubilden...

WeiterlesenTatkräftige Unterstützung

HiOrgs im Ennepe -Ruhr-Kreis

Der Rettungsdienst im Ennepe-Ruhr-Kreis:

Hilfsorganisationen halten zusammen, auch wenn die Ausschreibung weiterhin ein aktuelles Thema bleibt.

Zum Bericht des Lokalkompasses

 

ASB-Broschüre „Pflegebedürftig – was nun?“ aktualisiert

asb-pflegebroschuere-1-2015Neuerungen durch Pflegestärkungs- und Pflegezeitgesetz seit 1. Januar 2015

Pflegebedürftigkeit kann plötzlich oder schleichend eintreten und man ist fast nie darauf vorbereitet. Der Hilfebedarf kann völlig unterschiedlich sein, in dem einen Fall kann eine hauswirtschaftliche Unterstützung ausreichen, ein anderer benötigt regelmäßig Hilfe bei der Körperpflege, wiederum andere brauchen fast ständig Betreuung.

Die Pflegeversicherung bietet ein komplexes System an Hilfeangeboten und deren Finanzierungsmöglichkeiten, das manchmal nur schwer zu überschauen ist. Zudem haben seit 01. Januar 2015 die Neuerungen des Pflegestärkungs- und des Pflegezeitgesetzes wichtige Änderungen mit sich gebracht.

Ziel der Neuauflage der ASB-Broschüre „Pflegebedürftig – was nun?“ ist es, sich in diesem „Dschungel“ zurechtzufinden. Sie informiert über die vielfältigen Leistungsmöglichkeiten der Pflegeversicherung für Betroffene und deren Angehörige, deren Möglichkeiten und Grenzen. Das Heft berücksichtigt insbesondere die Gesetzgebung in Nordrhein-Westfalen.

Gedruckte Einzelexemplare des 28-seitigen Ratgebers können kostenfrei bestellt werden beim Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. unter der Telefonnummer 0221-9497070 bzw. E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (solange der Vorrat reicht, Auslieferung an Besteller ab ca. 20. Januar 2015). Wichtig: Bitte Absender nicht vergessen.

DOWNLOAD: Broschüre hier als PDF anschauen/herunterladen

Neues Jahr, neue Einsätze

asb-figuren-klein-250Der ASB Witten wünscht ein gutes neues Jahr! 2015 fing in Witten für viele entspannt und in guter Stimmung an.

Weniger schön endeten zwei Wohnungsbrände am 02. Januar 2015. Die Helferinnen und Helfer vom ASB Witten unterstützten die Kollegen von der Feuerwehr tatkräftig. Wir sind stolz auf Euch, weiter so!

Zum Bericht der WAZ

 

Frohe Weihnachten

anzeigeweihnachten

Wir wünschen unseren Kunden, Kooperationspartnern, Mitgliedern, Mitarbeitern, Freiwilligen und Freunden eine frohes und friedliches Weihnachtsfest 2014 und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr

Team des ASB Kreisverband Witten e.V.

Besuchshund balu ist auch in der Weihnachtszeit unterwegs

asb freia fz2012 031-ASB-F-ZanettiniIn Altenheimen und alleine ohne Verwandtschaft kann Weihnachten manchmal einsam sein. Unsere tierischen Begleiter, die ASB-Besuchshunde, sorgen gerne für Abwechlsung.

Dass Tiere sich auf das Wohlbefinden von Menschen positiv auswirken ist seit längerem bekannt. Gerade ältere Menschen, Behinderte oder Kranke können vom Kontakt mit einem „tierischen“ Partner profitieren. Der freundliche und ehrliche Charakter eines Tieres überwindet schnell soziale Barrieren, öffnet Herzen und schafft eine entspannte Atmosphäre. Auf Wunsch machen die Hunde zusammen mit ihrem Besitzer Besuche z.B. in Senioren- oder Behindertenheimen, bei psychisch kranken Menschen oder auch in Schulklassen.

Der ASB-Besuchshundedienst ist für Hundebesitzer eine ideale Möglichkeit, sich mit ihrem Tier freiwillig zu engagieren. Sie erleben direkt die Freude und Begeisterung der besuchten Menschen.

Der ASB Witten baut derzeit seinen Besuchshundedienst aus. Melden Sie sich bei uns, falls Sie mitmachen möchten.

Näheres im einem Beitrag des WDR Studio Essen. Das TV-Team hat unseren ASB-Besuchshund Balu begleitet.

Foto: ASB/F. Zanettini

 

Bombenentschärfung Dortmund

Fliegerbombenentschärfung in Do-Hörde am 30.11.2014

2Der ASB KV Witten e.V. unterstützte am 30.11.2014 zusammen mit dem ASB Dortmund und anderen Gliederungen aus NRW die Dortmunder Berufsfeuerwehr bei der Evakuierung der Bevölkerung...

WeiterlesenBombenentschärfung Dortmund

Mit Demenz leben – das können Sie tun

BebelStrWebVortrags- und Informationsabend beim ASB in Hattingen

Am kommenden Donnerstag den 13.11.2014 ab 18:00, lädt der ASB Kreisverband Witten e.V. zu einem Vortrag mit anschließender Fragerunde zum Thema Demenz ein.  Dipl.-Päd.;Dipl. Soz.päd. Wolfgang Wessels, Vorstandsvorsitzender und Gründungsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. und Mitarbeiter im Demenz-Servicezentrum Ruhr informiert in der Dienststelle des ASB in der August-Bebel-str. 15 in Hattingen Betroffene und Angehörige zum Thema Demenz.

  

WeiterlesenMit Demenz leben – das können Sie tun

Stellenangebote

Stellenangebote beim Arbeiter-Samariter-Bund Witten e.V.

 

ASB Kreisverband Witten e.V. | Westfalenstraße 43 | 58453 Witten | Tel: 0 23 02 - 910 88 0 | Fax: 0 23 02 - 910 88 113 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign