Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles ASB KV Witten e.V.

Wenn Waldi zu Besuch kommt...

asb freia fz2012 015Ein Besuch kann Freude bringen, auch ohne Worte. Der Arbeiter-Samariter- Bund (ASB) in Witten freut sich über den Anschluss einer zuvor bereits im Siegerland aktiven ASB-Besuchshundegruppe an den Verein. Ab sofort bieten die Wittener Samariter diesen kostenlosen Besuchsdienst auch in Einrichtungen des Ennepe Ruhr Kreises an.


Der Vierbeinige Zuwachs, samt ihrer Frauchen und Herrchen, wird ab sofort mit Ihren Besuchen auch in Witten und Umgebung Freude spenden. In Senioreneinrichtungen, Kindergärten, Schulen oder auch Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sind die Besuchsteams gern gesehene Gäste. „Die positive Wirkung, die Tiere und insbesondere Hunde auf kranke oder geschwächte Menschen haben, ist schon lange bekannt. Ob bei dementiell Erkrankten oder bei Kindern, die Erfolge solcher Besuche sind nicht von der Hand zu weisen“, weiß ASB Pressesprecher Sebastian Stewen. „Wer einmal gesehen hat wieviel Freude, Erheiterung und Geborgenheit diese Vierbeiner spenden können, dem erschließt sich schon beim Zusehen der Sinn eines solchen Angebotes. Wir freuen uns, dass wir der Gruppe jetzt eine neue Vereinsheimat anbieten konnten und wir nun, durch den Anschluss der Teams, diesen kostenlosen Dienst auch im EN-Kreis anbieten können. Interessierte können sich gerne telefonisch oder per Email an uns wenden“, führt Sebastian Stewen weiter aus.

Der ASB bietet im Zuge dieses neuen Angebotes auch Hundehaltern aus dem EN-Kreis an, sich in diesem Projekt zu engagieren und sich bei Interesse für die sogenannten „Einführungsseminare“ anzumelden:  

Jeder ASB-Besuchshund durchläuft mit seinem Halter bestimmte Eignungstests, bevor sie  als Team eine Einrichtung besuchen können. Die Hunde und deren Besitzer lernen wie Sie sich in den jeweiligen Umgebungen verhalten können. So wird sichergestellt, dass nur menschenfreundliche, gesunde und ausgeglichene Tiere zu einem Besuch ausgeführt werden. Eine ständige tierärztliche Betreuung ist hierbei ebenso Teil des Konzeptes, wie das ständige trainieren und prüfen von Hund und Halter.  „Wir haben in Siegen und im Siegener Umland schon viele sehr positive Erfahrungen mit unseren Besuchsteams gemacht und freuen uns darauf nun auch in Witten den Menschen ein tierisches Vergnügen bereiten zu können“, erklärt Silke Ohm, eine der Siegener Teamleiterinnen.

ASB Kreisverband Witten e.V. | Westfalenstraße 43 | 58453 Witten | Tel: 0 23 02 - 910 88 0 | Fax: 0 23 02 - 910 88 113 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign