Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles ASB KV Witten e.V.

6000 Fahrten in drei Monaten

FDvorRathausWEBASB und MediCar ziehen positive Bilanz

Seit mittlerweile drei Monaten kooperieren der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und das Fahrdienstunternehmen MediCar im Ennepe-Ruhr-Kreis. Beide Geschäftsführer, Thorsten Jung (ASB) und  Ingo Kasprzak (MediCar) ziehen nun eine erste positive Bilanz.

 

„Die Fahrdienstzentrale Ennepe-Ruhr, wie wir unsere gemeinsame Disposition genannt haben, wurde in den vergangen drei Monaten sehr gut von unseren Kunden und Partnern im Kreis angenommen“, freut sich ASB Geschäftsführer Thorsten Jung.  Im Mai hatten sich MediCar und ASB entschlossen enger zusammen zu arbeiten und die Fahrtenannahme und Disposition ihrer Fahrzeuge in einer gemeinsamen Zentrale zusammen zu legen. „Die ersten 12 Wochen der Kooperation können wir als vollen Erfolg werten“, erklärt Thorsten Jung weiter, „für beide Unternehmen stieg die Auftragslage merklich an. Durch die gemeinsame Fahrzeugdisposition sind wir noch flexibler geworden und können noch mehr Kunden im Ennepe-Ruhr-Kreis bedienen.“  MediCar Geschäftsführer Ingo Kasprzak stimmt zu und fügt an: „Über unsere neue gemeinsame Zentrale wurden seit Mai insgesamt rund 6000 Fahrten abgewickelt.“ Es sei der richtige Schritt gewesen, die Zusammenarbeit in diese Richtung zu lenken, sind sich die Geschäftsführer einig.

ASB Kreisverband Witten e.V. | Westfalenstraße 43 | 58453 Witten | Tel: 0 23 02 - 910 88 0 | Fax: 0 23 02 - 910 88 113 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign