ASB KV Witten e.V.

Aktuelles ASB KV Witten e.V.

Zugführerlehrgang abgeschlossen

Zugführerlehrgang 2017 Lauf an der Pegnitz. Die grüne und ruhig gelegene Stadt zählt unter 30.000 Einwohner. Die mittelfränkische Provinzstadt ist ein schöner Ort, um sich vom Alltagsstress zu erholen und aus der Realität zu fliehen. Vom 11.05.2017 bis zum 17.05.2017 nutzten Samariterinnen und Samariter aus verschiedenen Regionen Deutschlands die entspannte Atmosphäre, um sich auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorzubereiten.

Ausbildung zum Zugführer im Katastrophenschutz

Insgesamt 17 Kursteilnehmer kamen in Lauf zusammen, um in der vergangenen Woche an dem Aufbaulehrgang „Führen von Einheiten“ teilzunehmen. Der Aufbaulehrgang ist Teil eines Ausbildungskonzepts und ergänzt die Grundausbildung. Die Teilnehmer wurden darauf vorbereitet, eine Einheit - auch unter besonderen Einsatzbedingungen - zu führen und mit anderen Aufgabenbereichen des Katastrophenschutzes im Einsatz zusammenzuarbeiten.

Zwei „frischgebackene“ Zugführer aus Witten

Auch aus Witten waren zwei engagierte Samariter angereist. Benjamin Schuldt und Matthias Terlinde nahmen an dem siebentägigen Seminar teil. Die jahrelangen Mitglieder des ASB Witten konnten die Gelegenheit nutzen, um ihre persönlichen Führungskompetenzen zu reflektieren und ihre theoretischen Kenntnisse über die Grundausbildung auszuweiten. Beide „Katastrophenschützler“ haben die Prüfung am Ende einer anstrengenden Woche erfolgreich abgeschlossen und kehren als offizielle Zugführer zurück.

Ehrenamtliche Tätigkeiten im Katastrophenschutz

Die Abteilung des Katastrophenschutzes wird in Witten ehrenamtlich organisiert. Im Moment ist der Verein auf der Suche nach Menschen, die den Katastrophenschutz aktiv unterstützen möchten und gleichzeitig ihren Mitmenschen etwas Gutes tun möchten. Die Mitarbeiter stehen bei Fragen beratend zur Seite. Erste Berufseinblicke sammeln, sich freiwillig engagieren, neue Kontakte knüpfen, egal welche persönliche Motivation für das Ehrenamt spricht – der ASB Witten freut sich über jedes neue Gesicht.  Mehr Infos unter: 0 23 02 / 910 88 0 oder www.asbwitten.de.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign